Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Vollherbst lässt Winzerträume wahr werdenDigitales Weinetikett mit WOW-Effekt

Beim Weinkauf im Supermarkt hat der Kunde die Qual der Wahl, denn die Auswahl im Weinregal ist riesengroß. Sicher würden viele Winzer dem Kunden nun gerne beratend zur Seite stehen und die Vorzüge der eigenen Weine erläutern, doch der Kunde bleibt auf sich allein gestellt. Oftmals entscheidet nicht unbedingt nur der Inhalt, sondern maßgeblich auch das Etikett ob ein Wein am Ende gekauft wird oder nicht.

Beim Weinkauf im Supermarkt hat der Kunde die Qual der Wahl, denn die Auswahl im Weinregal ist riesengroß. Sicher würden viele Winzer dem Kunden nun gerne beratend zur Seite stehen und die Vorzüge der eigenen Weine erläutern, doch der Kunde bleibt auf sich allein gestellt. Oftmals entscheidet nicht unbedingt nur der Inhalt, sondern maßgeblich auch das Etikett ob ein Wein am Ende gekauft wird oder nicht.

Die eigene Geschichte authentisch erzählen? Mit Emotionen über Inhalt, Herkunft oder den Macher des Weines berichten? Alle Sinne ansprechen? Und das alles OHNE das Etikett zu überladen?

Ab sofort erweckt das Familienunternehmen Vollherbst aus Endingen Weinflaschen zum Leben: Mit Hilfe der von Vollherbst entwickelten Smartphone-App LABELinmotion können Weinkonsumenten interaktiv und intelligent angesprochen werden. Diese lernen auf virtuellem Wege mehr über den Wein und seinen Erzeuger kennen. Augmented-Reality ist das Stichwort und bedeutet auf Deutsch so viel wie erweiterte Realität. Dabei verschmilzt die reale Welt mit virtuellen Inhalten in Echtzeit. Was sich zunächst wie Zukunftsmusik anhört, ist gegenwärtig allerdings schon weit verbreitet. Im Fußballberichtswesen wird die Technologie beispielsweise schon seit geraumer Zeit genutzt, um beispielsweise Entfernungen bei Freistößen mittels virtueller Linien am Bildschirm einzublenden oder um neuerdings eine kalibrierte Abseitslinie zu zeigen.

Weinempfehlung, Weinherstellung und mehr – interaktiv dargestellt

Mit LABELinmotion können nun auch Weine bei der Kaufentscheidung interaktiv erlebbar gemacht werden. Es können weitaus mehr Informationen und Gefühle vermittelt werden, als ein gedruckter Text auf einem Rückenetikett jemals auszudrücken vermag. Die innovative Technologie von LABELinmotion verpackt komplexe Informationen so elegant, dass diese beim ersten Blick auf das Etikett zunächst gar nicht ersichtlich sind. Scannt man das AR-Etikett mit der Handykamera, startet die hinterlegte Anwendung automatisch Videos, Bilder und Animationen und das Etikett erscheint dadurch plötzlich dreidimensional. Dabei können auch Audio-Effekte wie Musik und Geräusche eingesetzt werden. Selbst Aktionsschaltflächen oder ganze Menüs lässt Vollherbst erscheinen, sodass der Kunde zur Interaktion animiert wird.

Das junge CREATIONS-Team von Vollherbst unterstützt Weinmacher dabei, geeignete Inhalte zu finden und diese in eine spannende Geschichte zu verpacken. Dabei steht neben dem Spaß und der Innovation natürlich auch der Verkaufserfolg im Vordergrund: Über eine Weiterleitung zum Onlineshop ist es beispielsweise möglich, den Konsumenten mit Hilfe der App direkt und unkompliziert mit einem Klick zum Wiederkauf zu bewegen. Mit progressiven Technologien wie LABELinmotion und weiteren außergewöhnlichen, neuen Ideen bekennt sich die Vollherbst Druck GmbH konsequent zur Digitalisierung und macht damit deutlich für die technischen Anforderungen der näheren Zukunft gewappnet zu sein.