Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Rezept von Romana Echensperger - Master of WinePortobello mit Ziegenkäsefüllung und Grauburgunder

Wer gerne selber Pilze sammelt ist vor allem im September und Oktober in den Wäldern unterwegs. Bei ausreichend Wärme und feuchter Witterung schießen Pfifferlinge oder Braunkappen regelrecht aus dem Boden. Das ganze Jahr über gibt es natürlich auch Zuchtpilze zu kaufen. Vor allem Vegetarier schätzen den herzhaften Geschmack und die bißfeste Textur von Kräuterseitlingen bis Shiitake-Pilzen. Kräftig gebraten und gewürzt liefern sie eine herzhafte Alternative zu Fleisch. Den passenden Wein dazu gibt es natürlich von uns.

Wir empfehlen Ihnen dazu einen Grauburgunder der Bottwartaler Winzer eG. Keine andere weiße Rebsorte hat in den letzten Jahren so an Anbaufläche in Deutschland hinzubekommen. Für die Beliebtheit gibt es viele Gründe. Grauburgunder ist zurückhaltend in seiner Aromatik, was vielen Weinfreunden entgegen kommt. Schließlich ist nicht jeder von intensiven Weinen wie Sauvignon Blanc oder Muskateller begeistert. Ebenso macht die trockene Art und der moderate Säuregehalt die Weine zum Renner. Ganz egal welches Essen bestellt wird oder wer zu Besuch kommt, mit Grauburgunder kann man nichts falsch machen.

Sie finden gleich mehrere Grauburgunder in unserem Online-Shop unter www.wuerttemberger-weine.de. Der einfache Cuprum Grauburgunder ist unser Zechwein für jede Gelegenheit. Wer es kräftiger und komplexer möchte, dem legen wir den Pinot Gris N°9 oder den Aurum Grauburgunder an’s Herz. Während der Pilzsaison sollten Sie mindestens einen davon in Ihrem Kühlschrank haben.

Portobello mit Ziegenkäsefüllung

Die riesigen Portobello Pilze sind der neue Food-Trend. Die sehr großen, braunen Champignon verfügen über deutlich mehr Geschmack. Aufgrund der festen Textur sowie der ausladenden Kappen, die schon mal bis zu 10cm Durchmesser haben können, eigenen sie sich besonders gut zum füllen und braten. In der Kombination mit mildem Ziegenkäse, Thymian und Pinienkernen sind Portobello’s ideal um den cremig-würzigen Charakter unseres Aurum Grauburgunders zu unterstreichen. Ein Rezept das als raffinierte Vorspeise aber auch als Hauptgericht ihre Gäste begeistern wird.  

Rezept für zwei als Hauptgericht:
Für die Pilze mit Füllung:
4 – 6 Portobello-Pilze (je nach Größe)
250 Gramm Ziegenfrischkäse
4 EL Paniermehl
4 EL geriebener Parmesan
1 EL Honig
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer und Thymian nach Geschmack

Für die Sauce:
6 mittelgroße Tomaten geschält, entkernt und in feine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe
2 – 3 Zweige Thymian
100 ml Weisswein
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Mit einem Küchentuch die Portobello-Pilze vorsichtig abreiben und den Strunk herausschneiden. In einer Schüssel alle Zutaten für die Füllung vermischen und die Pilze damit füllen. Für die Sauce etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Knoblauch, Thymian und Tomatenwürfel darin anschwitzen, würzen und mit dem Weißwein ablöschen. In eine feuerfeste Form die Sauce geben und darauf die gefüllten Pilze setzen. Das Ganze bei 180° Grad Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten backen und dann noch für ca. 5 Minuten den Grill dazuschalten bis eine schöne braune Färbung entstanden ist. Eventuell mit einem kleinen Wildkräutersalat anrichten.