Württemberger Wein

Anzeige

ServicePressemitteilungen/Werbung

Gutes aus der Region

Jede Region in Deutschlands ist durch seine unterschiedliche Essenskultur geprägt. Auch Württemberg hat viele individuelle Speisen, die man teilweise nur "im Ländle" kennt. Überregional bekannt sind vor allem die schwäbischen Maultaschen. Der Nudelteig wird, ähnlich wie eine Ravioli, traditionell mit Wurstsbrät, Petersilie,  Zwiebeln, Spinat und verschiedenen Gewürzen gefüllt sind. Es gibt die sogenannten "Herrgottsbscheiserle" jedoch auch als schmackhafte Fisch- und Gemüsevariationen.
Was bei keinem schwäbischen Abendessen fehlen darf, ist ein zünftiges Vesper mit herzhaften Wurstsorten wie Leber- und Griebenwurst und ein frisch gebackenes Holzofenbrot. Die wohl wichtigste Speise für den Schwaben ist die Kombination aus  Linsen mit selbstgemachten Spätzle und Saitenwürstle. Da bekommen bereits kleine Kinder ganz große Augen. Probieren sollten Sie auch den sogenannten „Luggeleskäs“ mit frischem Bauernbrot. Der typisch Brotaufstrich besteht dabei aus Quark mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt in Kombination mit frischem Schnittlauch. Ein typisches Resteessen sind die „Sauren Kartoffelrädle“. Bei dieser Speise werden die Reste des übrig gebliebenen Kartoffelsalats (sofern es tatsächlich Reste geben sollte) zu einem wunderbaren Eintopf gekocht. Ein Essen vor allem für die Seele sind Kässpätzle mit einer feinen Zwiebelschmelze. Zur Beruhigung des Gewissens, gibt es einen knackigen, grünen Blattsalat dazu. 

Nach und nach werden wir Ihnen hier schwäbischen Klassiker vorstellen aber auch feine Speisen, die hervorragend zu Weinen aus Württemberg harmonieren. Viele regionale Gerichte werden Ihnen in schwäbischen Restaurants sowie in traditionellen Besenwirtschaften serviert.

 

Rezepte

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

(09/2017) Schwäbischer Zwetschgenkuchen - oder auch bekannt als Zwetschgendatschi, ist ein absoluter Klassiker und darf bei keinem Kaffeekränzchen fehlen. Durch die reifen Früchte ist er besonders saftig und in Kombination mit einem Löffel Schlagsahne ein Hochgenuss.  

Zwiebelkuchen nach Landfrauenart

Herzhafter Klassiker aus dem Backofen Zwiebelkuchen nach Landfrauenart

(09/2017) Im Schwabenländle sind die Landfrauen für ihr traditionelles Backhandwerk bekannt. Rezepte werden hier von Generation zu Generation weitergegeben. Zwiebelkuchen wird oft im Herbst während der Weinlese, in traditionellen Besenwirtschaften oder auf verschiedenen "Feschtle" genossen. Oft werden dazu "Neuer Wein" oder bodenständige schwäbische Weine serviert.

Flammkuchen

Französisches Flair und Schwäbische Klassiker Flammkuchen

(08/2017) Ein Flammkuchen ist der ideale Weinbegleiter. Schnell hergestellt harmoniert er besonders gut zu schwäbischen Klassikern wie z.B. einem milden Trollinger, einem fruchtigen Schwarzriesling oder einem etwas kräftigeren Lemberger. Genießen Sie in den Sommermonaten auch feine Roséweine zu diesem knusprigen Blechkuchen!