Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Reichlich Gesprächsstoff zum Thema Württemberger WeinSilvia Schelle im Interview mit "Der Deutsche Weinbau“

Die neuen Internetauftritte für Württemberger Wein sorgen nicht nur bei Württemberger Weinerzeugern für reichlich Gesprächsstoff. Kein Wunder, sind doch sowohl das Portal www.wuerttemberger-wein.de als auch der neue Shop www.wuerttemberger-weine.de für die Weinbauregion Württemberg von fundamentaler Bedeutung.

Holger Klein, stellvertretender Chefredakteur des renommierten Magazins „Der Deutsche Weinbau (ddw)“, wollte mehr wissen. Silvia Schelle, geschäftsführende Gesellschafterin der WW Weinvertrieb GmbH, hat seine Fragen beantwortet. Das Interview ist in der Fachzeitschrift, „Der Deutsche Weinbau“ (ddw) 3/2018 im Meininger Verlag, erschienen.

Hier lesen Sie die ungekürzte Version:

DDW: Seit fünf Monaten sind Sie  mit dem Online-Portal www.wuerttemberger-wein.de am Markt. Wie hat sich die Seite bisher entwickelt?

Silvia Schelle: Obwohl wir mit dem Info-Portal erst seit 5 Monaten online sind, befinden wir uns bei der Google-Suche nach „Württemberger Wein“ fast im gesamten deutschsprachigen Raum auf Platz 1. Dies spiegelt einerseits die Relevanz unserer Inhalte auf dem Portal und andererseits die Bedeutung der Seite wider. 

DDW: Welche Rückmeldungen erhalten Sie von den Weinbaubetrieben, die sich dem Portal angeschlossen haben

Silvia Schelle: Durchweg sehr positive Rückmeldungen. Viele Weinbaubetriebe in Württemberg erkennen die Chancen und Möglichkeiten die sich durch die seit Jahrzehnten geprägte Marke „Württemberger Wein“ und der Type-In-Domain www.wuerttemberger-wein.de bieten. Durch die Präsenz auf dem Info-Portal in Kombination mit dem Online-Shop auf der zweiten Domain www.wuerttemberger-weine.de , mit dem wir ab Februar 2018 starten, sowie der Vernetzung mit Social-Media Kanälen, erhöhen die Weinerzeuger ihre Chancen „gefunden zu werden“. Dadurch werden bestehende Kundenkreise besser erschlossen und viele neue Kunden erreicht. Verbraucher, Touristen und Weininteressierte erhalten auf diesem Weg zukünftig eine Vielzahl an Informationen über die Weinbauregion Württemberg, Produktneuheiten, Veranstaltungshinweise, Übernachtungsmöglichkeiten beim Winzer, etc., die sonst keine andere Seite bietet. 

DDW: Wie viele Besucher verzeichnet die Seite im Monat?

Silvia Schelle: Obwohl wir erst kurz am Start sind, verzeichnen wir stetig wachsenden Besucherzahlen. Aktuell besuchen unser Portal bereits mehrere hundert Besucher am Tag, Tendenz stark steigend. In absehbarer Zeit wird niemand nachhaltig größere Reichweiten als wir beim Thema „Württemberger Wein“ erzielen, höchstens er nimmt dauerhaft sehr viel Werbegelder in die Hand. 

DDW: Welche Idee steckt hinter dem Portal? Und wer kam auf diese Idee?

Silvia Schelle: Durch das Info-Portal werden alle relevanten Informationen aus der Weinbranche in Württemberg auf einer Seite gebündelt. Dies hat den Vorteil, dass Verbraucher und Weininteressierte zukünftig alle relevanten Informationen auf einer Seite finden. Gleichzeitig generiert es für den Shop permanent neue potentielle Kunden, da passende Shop-Angebote bei jedem Bericht eingeblendet werden. Umgekehrt verweist der Shop auf passende Berichte im Portal.  Die Idee, die Domains sowie die strategische Erstplanung hatte ein guter Freund von Andreas Heinrich vom Weingut Rolf Heinrich aus Heilbronn. Als Andreas und Thomas Heinrich und ich die Möglichkeit hatten, dass Projekt zu übernehmen, haben wir sofort zugegriffen und dafür dann eine eigene Unternehmung gegründet. 

DDW: Welche Ziele haben Sie sich für das erste Jahr gesteckt und werden Sie diese auch erreichen?

Silvia Schelle: Unser Ziel ist die erfolgreiche Positionierung und Vermarktung von Württemberger Weinen im Internet. Der Onlinehandel wird für alle Weinerzeuger immer wichtiger und hier bieten wir einzigartige Chancen. Durch die größte Auswahl an Württemberger Weinen im Online-Shop in Kombination mit den relevantesten Informationen über die Württemberger Weinbranche auf dem Info-Portal werden wir zukünftig die erste Adresse für alle Kunden und Interessierten rund um das Thema Württemberger Wein. Das unser Angebot überzeugt, zeigen unsere zahlreichen bereits gewonnenen Partner. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir die Sichtbarkeit im Internet und dadurch das Vermarktungspotential sowie das Image von Württemberger Wein deutlich verbessern und optimieren. Unseren ambitionierten Plan innerhalb nur eines Jahres ein Portal und einen Shop für Württemberger Wein zu starten werden wir erfolgreich umsetzen.

DDW: Was können wir vom Online-Portal / Online-Shop für Württemberger Weine zukünftig erwarten?

Silvia Schelle: Wir werden in den kommenden Monaten das größte Netzwerk zum Thema Württemberger Wein aufbauen und dieses Netzwerk perfekt positionieren. Die Digitalisierung wird dadurch für die Württemberger Weinerzeuger zu einer riesigen Chance und nicht zu einem unkalkulierbaren Risiko. Württemberger Wein ist seit Jahrzehnten eine Marke und wird jetzt fit für die Herausforderungen des Internets.

Über den Meininger Verlag

Der Meininger Verlag hat sich auf Wein- und Getränkepublikationen spezialisiert und zählt zu einem der wichtigsten Medienvertreter der Weinbranche. Die Fachzeitschrift „Der Deutsche Weinbau“ veröffentlicht u.a. Publikationen zu den Themen Weinbau und Oenologie. Es ist das offizielle Organ des deutschen Weinbauverbandes und seiner regionalen Mitgliedsverbände.

Medienvertreter der Weinbranche. Die Fachzeitschrift „Der Deutsche Weinbau“ veröffentlicht u.a. Publikationen zu den Themen Weinbau und Oenologie. Es ist das offizielle Organ des deutschen Weinbauverbandes und seiner regionalen Mitgliedsverbände.