Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Verkostung der aktuellen Signaturweinen am 16. Februar 2019 in Stuttgart„Junges Schwaben“ präsentiert neue Weinkollektion

Die Signaturweine der Winzergemeinschaft „Junges Schwaben“ gehören seit 17 Jahren zu den am meisten beachteten Produkten württembergischer Weinkunst. Sie gelten als herausragende Spitzenqualitäten dieser vielfach ausgezeichneter Winzer. Am Sonntag, 16. Februar 2020, präsentieren Jochen Beurer, Sven Ellwanger, Rainer Wachtstetter, Jürgen Zipf und Hans Hengerer von 12 bis 18 Uhr in den Stuttgarter Wagenhallen die neue Generation ihrer Junges Schwaben-Weine.

In den Wagenhallen kann der aktuelle Jahrgang der Signaturweine mit reiferen Jahrgängen verglichen werden oder auch mit weiteren aktuellen Gewächsen der fünf Winzer. Insgesamt stehen über 60 Weine zur Verkostung bereit. Die ausgeschenkten Weine können auch gemischt von allen fünf Weingütern direkt vor Ort bestellt werden. In zwei Weinseminaren um 14 Uhr und 16 Uhr geht der Top-Sommelier Evangelos Pattas (Délice, Stuttgart) näher auf die Junges Schwaben-Weine ein. Gastwinzer ist dieses Jahr das biodynamisch arbeitende Weingut Lageder aus Margreid/Südtirol.

Genuss rund um den Wein bietet eine Auswahl von regionalen Erzeugern. Dazu gehören die Ensinger Mineralquellen, Wolfgang Binder – Darstellungen der Weinbergsgesteine, die Senfmanufaktur „Maier´s Senf“ aus Schorndorf, Ulli´s Confisserie und die Kaffeerösterei von Herrmanns aus Winnenden, Slow Food Stuttgart, die naturTalent-Oase Haaghof mit Schinken vom naturTalent Weideschwein, Bio-Back-Manufaktur Königsbäck aus Stuttgart und die Dorfkäserei Geifertshofen. Außerdem wird die „Riesling-Brause“ vorgestellt, die als Gemeinschaftsprojekt mit der Manufaktur Jörg Geiger aus Schlat entstanden ist: ein neuer alkoholfreier prickelnder Rieslinggenuss mit Auszügen von Birkenblättern, verschiedenen Weinbergskräutern sowie Holunderblüten.

Der Eintritt kostet 20 Euro an der Tageskasse und 18 Euro im Vorverkauf bei allen Junges Schwaben-Betrieben. Tickets können auch über www.eveeno.com/jungesschwaben online gekauft und direkt ausgedruckt werden. Mehr Infos unter www.junges-schwaben.de.

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Auch 2019 war für Junges Schwaben ein sehr erfolgreiches Jahr: Das Weingut Zipf ist im Gault&Millau in die "zwei Trauben" Kategorie aufgestiegen. Im Feinschmecker Januar 2020 ist Rainer Wachtstetters 2017 Pfaffenhofener Mühlberg Riesling GG als einer der besten 10 Rieslinge Deutschlands empfohlen worden. Der 2018 Chardonnay von Hans Hengerer wurde von Focus mit bestem Preis/Leistungsverhältnis in die Top Ten gewählt. Die Ellwangers sind im VINUM-Weinführer „Aufsteiger des Jahres in Württemberg“. Über Jochen Beurer schreibt Stephan Reinhardt, Weinkolumnist beim Robert Parker Wine Advocate, „… seine Rieslinge sind ein Spiegel der großen Terroirs aus dem Remstal und gehören daher für mich zu den charaktervollsten Rieslingen Deutschlands. Ich möchte sie nicht mehr missen.“

Winzergruppe "Junges Schwaben"

Die Winzergruppe „Junges Schwaben“ erzeugt ihre Weine nach strengen Richtlinien. Im Vordergrund stehen dabei die handwerkliche Weinbereitung und die besondere Betonung des Terroirs. Das Ergebnis sind ungewöhnlich dichte und vielschichtige Kreszenzen mit der ganz persönlichen Handschrift des jeweiligen Winzers. Die Signatur-Weine von „Junges Schwaben“ zeichnen sich durch hervorragende Lagerfähigkeit aus.