Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Start in die neue Saison Waiblingen erfrischt 2019

Kühle Weine an lauen Sommerabenden, dazu unterhaltsame Live-Musik und kleine Snacks – das ist "Waiblingen erfrischt"! Immer donnerstags vom 4. Juli bis 17. Oktober, trifft man sich von 17 bis 21 Uhr in der Innenstadt zur Weinprobe. Wechselnde Weingüter aus dem gesamten Remstal bringen ihre Kellerschätze zum Verkosten, flankiert von kleinen Snacks als Weinbegleiter. Untermalt wird das geschmackliche Erlebnis durch die passende Live-Musik. So kann man in gemütlicher Runde den Feierabend genießen. Auch die Brotstation am Marktbrunnen ist wieder geöffnet.

Opening am 4. Juli mit dem Weingut Kuhnle

Am Donnerstag, 4. Juli, ist das Strümpfelbacher Weingut Kuhnle zu Gast am Waiblinger Marktplatz. „Bodenständig, traditionsbewusst und höchster Qualität verpflichtet“ ist Kuhnles Philosophie. Familie Kuhnle bürgt mit ihrem Namen für Weine von höchster Qualität, einzigartigem Geschmack und ausgezeichneter Bekömmlichkeit. Seit letztem Jahr bieten Kuhnles Weinperlen an. Diese können sowohl auf Eis, als auch in warmen Saucen serviert werden, ohne dass sich diese vor dem Verzehr vermischen oder sonstigen Einfluss auf das Gericht bzw. die Dekoration nehmen. Die Idee zu den Weinperlen entstand vor rund zwei Jahren und wurde durch Juniorchef Daniel Kuhnle vorangetrieben. Nach einigen Vorversuchen entschied man sich dafür einen edelsüßen Riesling zu verwenden. Mittlerweile gibt es Weinperlen aus Rosé- bzw. Rotwein sowie Likörperlen Apéro, Schnapsperlen Williams und Ginperlen.

Gaumenschmaus vom Restaurant "Vorratskammer"

Passend zu den erlesenen Tröpfchen vom Weingut Kuhnle gibt’s aus der Vorratskammer-Küche Schwäbischen Maultaschensalat mit Gemüsevinaigrette und Kürbiskernöl, eine Tomaten-Schafkäse-Quiche mit Kräuterdip, Wiener Würstchen mit Senf, frischem Kren und Baguette und für die Schleckermäuler Mohn-Panna Cotta mit marinierten Beeren. Seit mittlerweile vier Jahren betreiben Julia Krehl und Robert Kudin die schwäbisch-österreichische Vorratskammer am Ortseingang von Strümpfelbach. Hier lassen sich nicht nur in einem futuristischen Holzbau mit großem Barbereich moderne Gerichte verspeisen und österreichische Weine verkosten, sondern dem Gast werden auch interessante Veranstaltungen und Weinproben geboten. Hier verbindet sich schwäbische Gründlichkeit und Genuss harmonisch mit österreichischen Charme und Gemütlichkeit.

Musikalische Unterhaltung

Für musikalischen Ohrenschmaus höchster Güte sorgt an diesem Donnerstag Annette Korn. Die routinierte Fellbacher Sängerin präsentiert mit ihrer Gitarre ein umfangreiches Akustik-unplugged-Repertoire, das von den 70ern bis ins neue Jahrhundert reicht. Mit einer guten Mischung aus Rock- und Popsongs, Balladen und Oldies, sorgt Annette garantiert für gute Laune und Stimmung.

Brotstation am Marktbrunnen geöffnet

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr hat die Brotstation am Marktbrunnen wieder geöffnet. In Kooperation mit den Waiblinger Bäckereien Kauffmann, Geiger, Schöllkopf und der Bäckerei Maurer bietet die Buchhandlung Taube kleine Brotprobiertütchen, gefüllt mit den lokalen Brotspezialitäten, sowie entsprechende Literatur und kleine Geschenkideen. Das Beste daran: den Erlös spenden die Bäcker und die Buchhandlung in diesem Jahr an das Kinderhospiz Pusteblume. Im vergangenen Jahr durfte sich die Nikolausaktion der Pfarrcaritas St. Antonius Waiblingen über 1.200 Euro freuen.

Die Weingüter

An den weiteren Donnerstagen schenken folgende Weingüter ihre exzellenten Tropfen aus: Weingut Albrecht Schwegler (11.7.), Weingut Maier (18.7.), Weingut Idler (25.7. am Herbergsbrunnen), Weingut Karl Haidle (1.8.), Weingut Gold (8.8.), Weingut Schieber aus der ungarischen Partnerstadt Baja (15.8.), Weingut Häußermann (22.8.), Weingut Escher (29.8.), Weingut Klopfer (5.9.), Weingut Bernhard Ellwanger (12.9.), Weingut Beurer (19.9.), Weingut Zimmer (26.9.), Weingut Medinger (3.10.), Weingut Knauß (10.10.) und Weingut Zimmerle (17.10.).