Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Deutscher Lembergerpreis geht an Winzer aus WürttembergVerleihung des 26. Vaihinger Löwen

Am 21. April 2018 wurde bereits zum 26. Mal der berühmte Lembergerpreis in Vaihingen an der Enz verliehen. In den drei Kategorien „Klassisch“, „Exklusiv“ und „Premium“ wurden insgesamt 234 Weine von 62 Weingütern und 21 Weingärtnergenossenschaften von einer 9-köpfigen Fachjury verdeckt verkostet und bewertet.

Die Weinregion Württemberg präsentierte sich dieses Jahr wieder von seiner besten Seite, denn die Gewinner des Vaihinger Löwen stammten alle aus dem Ländle.

Die Erstplatzierten

Ganz besonders freuen durften sich das Weingut Wachtstetter aus Pfaffenhofen, welches in der Kategorie „Klassisch“ die Trophäe mit nach Hause nehmen durfte sowie die Heuchelbergkellerei in Schwaigern, die in der Kategorie „Exklusiv“ glänzte. Das Weingut Drautz-Abele aus Heilbronn machte in der Kategorie „Premium“ das Rennen.

Löwenstarke Performance von Weingut Laicher

Einen weiteren Erfolg konnte das Weingut Laicher aus Willsbach mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Klassisch“ verbuchen. Bereits sieben Löwen wurden dem „Löwenbändiger“ Raimund Laicher in den letzten Jahren verliehen, hinzu kommen zahlreiche Zweit- und Drittplatzierungen. Laicher’s Lemberger genießen landesweite Anerkennung – nicht ohne Grund wirbt Familie Laicher mit dem Werbeslogan „Löwenstark mit Lemberger“.

Auch die Württemberger Weinkönigin Carolin Klöckner freut sich über die großen Erfolge ihrer „Lieblingsrebsorte“ – wenn es nach ihr ginge, verdiene der Lemberger einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame in Los Angeles.