Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Württemberger Weingärtnergenossenschaften präsentieren ihren ersten gemeinsamen WeinWürttemberger Neuheit auf Stuttgarter Weindorf

Die Württemberger Weingärtnergenossenschaften boten dem Publikum beim diesjährigen Stuttgarter Weindorf eine Neuheit, die insbesondere moderne Frauen von heute ansprechen soll: Den im Frühjahr auf den Markt gebrachten „Rosé Royal“. Er ist der erste Wein, der von den Württemberger Genossenschaften gemeinsam verantwortet wird. Der liebliche Rosé verfügt über intensive Aromen heimischer, heller, roter Früchte. Abgefüllt wird er von der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft. Insgesamt boten die Württemberger Weingärtnergenossenschaften 26 Weine, Sekte und Seccos aus 19 Erzeugerbetrieben an. Eine weitere Besonderheit waren die Longdrinks und Cocktails von „Trollinger2punkt0“, der jungen Initiative der Württemberger Weingärtnergenossenschaften.

Spitzenqualitäten auf dem Weindorf

Die Qualität der Weine konnte sich sehen lassen: So standen mit dem 2013 Syrah trocken „Kult Reserve“ vom Collegium Wirtemberg und dem 2014 Divinus Cabernet Sauvignon trocken vom Weinkonvent Dürrenzimmern zwei Württemberger Exoten aus dem Barrique bereit, mit dem 2014 Lemberger *** trocken der Weinmanufaktur Untertürkheim ein weiterer Premiumwein, ebenfalls aus dem Barrique. Gerade für die heißeren Tage wurden aber auch spritzige, frische Weißweine wie ein Justinus K., ein Riesling oder ein Sauvignon Blanc angeboten. Die Weine stammen aus den verschiedenen Regionen Württembergs und wurden jeweils passend zu diesen ausgewählt.

Weincocktails der Initiative „Trollinger2punkt0“

„Trollinger2punkt0“, die junge Initiative der Württemberger Weingärtnergenossenschaften, bot fruchtige Weincocktails und Longdrinks an, gemixt vom bekannten Stuttgarter Barmeister Florian Neumann und seinem Team. Bei jeweils einem der Longdrinks und der Cocktails kam dabei der „Rosé Royal“ zum Einsatz.

Weitere Informationen zum Weindorf unter www.stuttgarter-weindorf.de, zum Rosé Royal unter www.rosé-royal.de.