Württemberger Wein

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Ein Weltklasse-Weingut und zahlreichen AufsteigerDie VDP Weingüter aus Württemberg überzeugen im Gault&Millau WeinGuide

Die Mitgliedsbetriebe des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter Region Württemberg e. V. haben im jüngst veröffentlichten renommierten Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2018 exzellent abgeschnitten.

Erstmals erreichte dabei ein Weingut aus Württemberg die Höchstbewertung mit 5 Trauben, was einen Aufstieg in die Gruppe der Kategorie „Weltklasse“  bedeutet:

Das Weingut Aldinger  aus Fellbach hat neben dieser Spitzenklassifizierung auch noch zwei Plätze in der Bestenliste Deutschlands erobert: Der 2015er Lemberger VDP.GROSSES GEWÄCHS® aus dem Fellbacher Lämmler als bester Lemberger Deutschlands  hat sensationelle 96 Punkte von 100 möglichen Punkten erreicht, der Sauvignon Blanc „Ovum“ ebenfalls aus dem Jahrgang 2015 als bester Sauvignon Blanc  war der Fachjury hervorragende 95 Punkte wert.

Aufgestiegen in die 4-Trauben-Kategorie „Deutsche Spitze“  sind außerdem folgende Weingüter:
Dautel  aus Bönnigheim, Jürgen Ellwanger  aus Winterbach, Karl Haidle  aus Kernen-Stetten und Wöhrwag  aus Stuttgart-Untertürkheim. Diese befinden sich jetzt mit den beiden VDP.Betrieben Graf Neipperg  aus Schwaigern und Rainer Schnaitmann  aus Fellbach in allerbester Gesellschaft. Die beiden Weingüter Heid  aus Fellbach sowie Kistenmacher-Hengerer  aus Heilbronn sind in die 3- Trauben-Kategorie „Sehr gut“  aufgestiegen.

Auch andere Weinführer Deutschlands bestätigen diese große Qualitätsoffensive der VDP.Weingüter aus Württemberg.