Württemberger Wein

Anzeige

Württemberg

Muskat-Trollinger

Im Gegensatz zum Trollinger ist der Muskat-Trollinger eine Rebsorte, die bis jetzt keinen großen Bekanntheitsgrad erlangt hat – sondern gilt als Württemberger Rarität und Spezialität.

Die Herkunft ist nicht ganz geklärt, der Ursprung aus der Kreuzung von Schiava Grossa und Muscat d’Alexandria lässt sich aber vermuten. Erst 2008 wurde die recht eigenwillige Rebsorte ins Sortenschutzregister eingetragen.
Den Namen hat sie einerseits von ihrem intensiv duftigem Muskatbukett und andererseits von der rubinroten Färbung und der Leichtigkeit, die an Trollinger erinnert.

Diese spätreifende Rebsorte wird von wenigen Winzern in Württemberg angebaut und momentan belegt sie ca. 100 Hektar Rebfläche. Spitzenlagen sind in der Gegend um Fellbach, Kleinbottwar, Heilbronn und Weinsberg.

Neben Rotwein werden in Württemberg tolle aromatische und mittlerweile auch sehr beliebte Rosé-Weine aus der Muskat-Trollinger Traube erzeugt. Sekt und Seccos aus Muskat-Trollinger sind der ideale Aperitif für jede Sommerparty.

Muskat-Trollinger Traube